Ein Home im Office

In deutschen Großstädten werden immer mehr leer stehende Bürogebäude in Wohnungen umgewandelt. Kann das Konzept dabei helfen, den schwierigen Wohnungsmarkt in Münster zu entspannen?

Kein Platz für Angst: Bruder Moritz in der Ukraine

Rund 1.500 Kilometer Strecke und 20 Stunden Fahrt: Mitte März machen sich die beiden Kapuzinerbrüder Jeremias Borgards und Moritz Huber aus Münster auf den Weg in die Ukraine. Zwei Wochen lang bleiben sie vor Ort, um die Menschen dort mit dem Nötigsten zu versorgen und ihnen Zuspruch zu geben. Ein Erlebnisbericht.

Wohnungslosigkeit trifft in Münster mehr Berufstätige

Kaum bezahlbarer Wohnraum, zu niedrige Löhne: Die Wohnungslosigkeit erreicht zunehmend die Mitte der Gesellschaft. Auch in Münster ist das Problem längst angekommen. Helfen soll nun ein sogenanntes Arbeiterwohnhaus 2.0.

Der gespaltene Stadtteil – im Einsatz für Coerder Kinder

Nirgendwo in Münster ist die Kinderarmut so groß wie in Coerde. Die Initiative ChaCK hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen zu unterstützen und ihnen zu helfen. Was in Coerde schiefläuft und was sich in Zukunft ändern muss, hat uns ChaCK-Gründer Jochen Schweitzer erzählt.