Impressum

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe des Strassenmagazins DRAUßEN

••••••

 

GEMÜSE der SAISON, mit und ohne Fleisch

Jetzt ist endlich auch das neue schon von vielen langersehnte Kochheft unserer draußen!: "Alles zum Löffeln" erschienen.

Kochbroschüre des TSraßenmagazins draußen! mit 24 leckeren Rezepten zu Gerichten unter 10 Euro - Einfach nur köstlich!

Das Superkochheft sieht nicht nur gut aus, sondern beinhaltet auch 24 super-leckere Rezepte zu Gerichten unter 10 Euro!

Dazu sagen wir: Einfach nur köstlich! Kaufen, es lohnt sich!


••••••

 

Aktion: Gib den Löffel ab!

••••••

Der Frost 'Der Frost' - jetzt anschauen unter YouTube





Artikelauszüge der aktuellen Ausgabe

Pflege am Boden

[Ausgabe 10/2017] Über Krankenschwestern oder kranke Schwestern

In deutschen Krankenhäusern herrscht Personalmangel. Eine Krankenschwester muss zehn Patienten versorgen. Ein Einblick in das Innenleben eines kranken Gesundheitssystems. […]

500 Jahre Reformation in Münster

[Ausgabe 10/2017] Interview mit Pfarrerin Kathrin Neuhaus-Dechow

Als der Augustinermönch Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche nagelte, ahnte er sicher nicht, dass dies 500 Jahre später Gesprächsthema im fernen Mönster sein würde. Pfarrerin Kathrin Neuhaus-Dechow vom Evangelischen Kirchenkreis Münster und draußen!-Redakteur Michael Heß zogen nach einem halben Jahrtausend die lokale Bilanz des Thesenanschlags.

Hochbegabung

[Ausgabe 10/2017] Am liebsten wäre ich dumm

Intelligenz wird häufig als Schlüssel für Erfolg angesehen. Wer intelligent ist, dem fällt vieles leicht. Je intelligenter ein Mensch ist, desto einfacher ist alles – zumindest, wenn man der landläufigen Meinung glaubt. Dass es nicht ganz so einfach ist, zeigt ein Blick in die Intelligenzforschung im Allgemeinen und in den Bereich der Hochbegabung im Besonderen. draußen!-Autorin Katrin Moser hat einen jungen Mann getroffen, der hochbegabt ist – und sich gleichzeitig als grundlegend gescheitert wahrnimmt. […]

Frieden durch Dialog

[Ausgabe 10/2017] Kinderfriedenstreffen und Friedenslauf

Frieden ist bunt, melodisch und bewegt – Kinderfriedenstreffen und Friedenslauf im Rahmen des Friedenkulturmonats unter dem Motto „Frieden durch Dialog“. […]

Der gemeinnützige draußen! e.V.

[Ausgabe 10/2017] … sucht ab sofort

eine/n Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in oder Mitarbeiter/in mit vergleichbarer Qualifikation für 10 Std. pro Woche auf Minijobbasis für zunächst 6 Monate.

Zu den Aufgaben gehören
- Unterstützung unserer Verkäufer
- Niedrigschwellige Beratung und ggf. Weitervermittlung
- Soforthilfe
- Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
- Öffentlichkeitsarbeit
- Netzwerkarbeit

Wir erwarten
- Gespür und Einfühlungsvermögen für Menschen in prekären Lebenssituationen, insbesondere Wohnungs- oder Obdachlose
- Durchsetzungsfähigkeit
- Aufgeschlossenheit und Teamorientierung
- idealerweise Erfahrung in der Wohnungslosenhilfe

Wir bieten
- ein abwechslungsreiches und herausforderndes Arbeitsfeld
- ein engagiertes Team
- faire Bezahlung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail (n.battistoni@strassenmagazin-draussen.de) oder schriftlich an:
draußen! e.V. Von-Kluck-Straße 15 48151 Münster

Die Reformation im Münsterland

[Ausgabe 10/2017] Münster gilt bis heute als Hort des Katholizismus

Die Reformation erreichte das Münsterland bereits zu Luthers Lebzeiten. Dennoch galt die Region jahrhundertelang als katholischer Hort. Das Bild wirkt bis heute nach. In kurzen Zügen skizziert draußen!-Redakteur Michael Heß die Geschichte der Reformation in Münster und dessen Umland. […]

Der Ruf nach schärferen Gesetzen

[Ausgabe 10/2017] ...ist eine überschaubare Strategie

Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch über Behördenversagen, Wahlkampfgetöse und die Fragen nach Rot-Rot-Grün. […]

Die geteilte Stadt

[Ausgabe 10/2017] Das Wohlfühlklima in der Innenstadt ändert sich

Münsters hoher Wohnwert ist allgemein bekannt. Viele hippe Veranstaltungen machen das städtische Leben bunt. Aber auch diese Medaille hat eine dunkle Seite, und die Schatten werden immer tiefer. draußen!-Redakteur Michael Heß beschreibt anhand eigener Erkundungen eine geteilte Stadt. […]

Froschkönigin mit eigenem Pool

[Ausgabe 10/2017] Gartenglück und Schwimmvergnügen

An einem schönen Montagmittag im August klingele ich an der Tür von Grit und Ludger. Eine blonde junge Frau öffnet mir und begleitet mich durch das Wohnzimmer auf zwei Ebenen hinab zur Terrasse. Hier warten schon Ehemann Ludger und der sieben Monate alte Luke auf die „Gartentante“ der draußen!. […]

Columne: Das „draußen!-Ministerium“

[Ausgabe 10/2017] Kanzler & canceln

Jetzt haben wir mal wieder einen bzw. eine BundeskanzlerIn gewählt. Das ist in der BRD ja der wichtigste Job im Staat, aber eben doch nicht das deutsche Staatsoberhaupt. Das wäre ja der Bundespräsident. Da kann man schon manchmal durcheinander kommen. […]

Lesen

[Ausgabe 10/2017] Werner Freitag: Die Reformation in Westfalen

Welche Literatur wählt man anlässlich 500 Jahren Reformation aus? Überwältigend die Fülle zum Thema, darunter allein ein halbes Dutzend Biografien über Martin Luther. Manche neu geschrieben, andere überarbeitet. Wem gibt man den Vorzug, und wen lässt man zwangsläufig links liegen? Zum Glück für den Rezensenten legte der 1955 in Rheda geborene und seit 2004 in Münster lehrende Historiker Werner Freitag ein opulentes Werk vor, das den Nagel präzise trifft: Die Reformation in Westfalen. Die erste Auflage war binnen kürzester Zeit vergriffen, die zweite Auflage liegt nun vor. […]

Rezepte

[Ausgabe 10/2017] Die Walnuss - lecker und gesund

Die Früchte reifen Ende September bis Anfang Oktober zu Walnüssen. Wenn sie ihre grüne Hülle verlassen, im September und Oktober, sind sie reif. Die meisten der ab jetzt wieder im Handel erhältlichen Walnüsse stammen aus Kalifornien, aber auch im Münsterland wachsen hier und dort in Gärten und Parks Walnussbäume.

Archäologische Funde deuten darauf hin, dass die Walnuss seit über 9000 Jahren als Nahrungsmittel genutzt wird. Und das zu Recht, denn die Walnuss hat einen hohen gesundheitlichen Wert. Walnüsse verfügen im Vergleich zu den anderen bekannten Nussfrüchten über den höchsten Gehalt an Linolensäure (einer für das Herz gesunden Omega-3-Fettsäure). Außerdem enthalten sie viele weitere Vitamine und Mineralien. Täglich neun Walnüsse sollen nicht nur für Herzpatienten eine ideale Nahrungsergänzung darstellen, auch Menschen in Stresssituationen, in der heutigen Zeit ja nicht wenige, sollen davon profitieren.

Aber viel wichtiger ist: Die Walnuss schmeckt frisch geknackt als gesunder Snack zwischendurch und wertet zudem so manches Menü auf. Schnell gemacht ist z.B. Joghurt (am besten mit 10 prozentigem Naturjoghurt) mit Honig und Walnussstücken, ein schneller gesunder Nachtisch. Oder probieren Sie doch eines der nachfolgenden Rezepte aus. Guten Appetit. […]

 

Die nächste Ausgabe der draußen! erscheint am:
Die nächste draußen! erscheint am 02.11.2017
Redaktionsschluss ist der 10.10.2017

[top]