Impressum

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe des Strassenmagazins DRAUßEN

••••••

Specials

Aktion: Gib den Löffel ab!

••••••

Der Frost 'Der Frost' - jetzt anschauen unter YouTube




Kochbroschüre des TSraßenmagazins draußen! mit 24 leckeren Rezepten zu Gerichten unter 10 Euro - Einfach nur köstlich!
In Kürze erscheint endlich das schon von vielen langersehnte Kochheft unserer draußen!: "Kochen – lecker und günstig!".

Das Superkochheft sieht nicht nur gut aus, sondern beinhaltet auch 24 super-leckere Rezepte zu Gerichten unter 10 Euro! Dazu sagen wir: Einfach nur köstlich! Kaufen, es lohnt sich!

 

Artikelauszüge der aktuellen Ausgabe

Mit der E-Kutsche durch Münster

[Ausgabe 01/2015] Zauberhafte Fahrt mit Glühwein und Decken …

An einem sonnigen Montag im Advent stehe ich mit einer Freundin auf dem Prinzipalmarkt, leicht ermattet vom Gang über vier von fünf Weihnachtsmärkten in Münster. Wie immer habe ich meine Kamera griffbereit, da kommt vor uns der Prinzipal-Express zum Stehen. […]

Nächster Halt: Münster

[Ausgabe 01/2015] „Vor 3, 4 Jahren habe ich noch ein relativ normales Leben geführt.“

Routiniert bricht er den Filter der Zigarette ab und lässt ihn zu Boden fallen, greift nach einem Feuerzeug, und die Glut flammt auf. Werner, 40 Jahre alt und seit einem Jahr hier in Münster, arbeitet heute als Verkäufer der draußen! Als ehemaliger LKW-Fahrer zurzeit im SKM (Sozialdienst katholischer Männer) lebend, bringt er fast täglich das Münsteraner Straßenmagazin an den Mann. […]

Zeitungsmarkt in Münster

[Ausgabe 01/2015] Die Große schluckt die Kleine

Viele Münsteraner werden es noch gar nicht mitbekommen haben. In Münster (wie auch in Steinfurt und Greven) gibt es zwar nach wie vor zwei Tageszeitungen. Die gehören aber inzwischen einem Verlag. Dem Verlag Aschendorff, der in Münster und im Münsterland die auflagenstarken Westfälischen Nachrichten (WN) herausgibt. […]

Anderer Wein in alten Schläuchen

[Ausgabe 01/2015] Für die städtischen Finanzen gibt es keine Entwarnung

Immer noch ist Münster neben Düsseldorf die einzige kreisfreie Stadt in NRW außerhalb der Haushaltssicherung. Kaum noch etwas geht beim städtischen Etat, woran sich auch unter rot-grün-piratesker Ägide nichts ändert. Die Ratsparteien üben sich weiter in teurer Polittaktik. Über den am 10. Dezember 2014 verabschiedeten Haushalt für 2015 denkt draußen!-Redakteur Michael Heß nach. […]

„Wer scheitert, muss sich nicht schämen“

[Ausgabe 01/2015] Interview mit Herbert Knaup

Schauspieler Herbert Knaup wurde erst vor wenigen Tagen von Horst Seehofer mit dem Bayrischen Verdienstorden ausgezeichnet. Seit über 34 Jahren steht Knaup inzwischen vor der Kamera, erst kürzlich zeigte die ARD seinen neusten Film, das „Glückskind“. Manuel Schumann hat ihn für uns getroffen. […]

Nächstenliebe?

[Ausgabe 01/2015] Werden die Menschen immer gleichgültiger?

Fußgängerzone, mitten in Münster, ein warmer Herbsttag, viele Menschen sind unterwegs. Direkt auf Höhe der Arkaden befindet sich ein Mensch in einer lebensbedrohlichen Lage. Und das Unglaubliche geschieht: Keiner hilft. Im Gegenteil: zahlreiche Menschen schauen hin, werden sogar direkt angesprochen und weichen aus. Großer Bogen, nur schnell weiter. […]

Den Letzten beißen die Hunde

[Ausgabe 01/2015] Die Hilfe für Flüchtlinge ist nötig, aber keine Lösung

Auch das ist Globalisierung: blutige Konflikte erzeugen weltweit riesige Flüchtlingsströme mit Verästelungen bis ins Münsterland hinein und werfen vor Ort enorme Probleme auf. Wirkliche Lösungen sind auf der kommunalen Ebene aber nicht in Sicht. Eine unlösbare Aufgabe für deutsche Kommunen kommentiert draußen!-Redakteur Michael Heß. […]

Beate Reinecker

[Ausgabe 01/2015] Auf der Suche nach neuen Visionen des Menschseins

Viele nehmen sich zu Beginn ihres Philosophie-Studiums vor, die vielen wertvollen Gedankenfetzen schnell zu notieren, die ihnen plötzlich und spontan einfallen, mitten im täglichen Chaos oder früh morgens im Halbschlaf, meist zu gänzlich unpassender Zeit. Wir alle kennen das. Doch nur wenige von uns bringen die Disziplin auf, diese „Sätze“ dann tatsächlich zu Papier zu bringen. […]

Andere Tür, anderes Leben

[Ausgabe 01/2015] Familiennotfallbetreuung – Ein Erfahrungsbericht

Noch ein paar Treppenstufen, dort ist die Tür. Eine rote Fußmatte liegt vor ihr, die Buchstaben des Wortes „Welcome“ haben knallige Farben. Eine letzte Überlegung, was mich wohl hinter der Türschwelle erwartet, schießt mir durch den Kopf. Sofort nachdem ich die Türklingel gedrückt habe, öffnet sich die Tür. „Hallo“, sagt ein braunhaariges Mädchen, etwa vier Jahre alt. „Also DU bringst mich heute in die Kita! Mama, die vom Dino ist da.“ Die vom DiNo, zu diesem Zeitpunkt war das ich. […]

Be Japy!

[Ausgabe 01/2015] 4 junge Männer, die über soz. Netzwerke Menschlichkeit verbreiten

„Wie – du bist nicht bei Facebook?“ Bei sozialen Netzwerken dabei zu sein ist so selbstverständlich geworden, wie im Telefonbuch zu stehen. Ihre Allgegenwärtigkeit, ihr Potenzia,l wie auch ihre Macht sind enorm. Eine Gemeinschaft aus ungefähr 1,3 Milliarden aktiven Nutzern, wie bei Facebook, kann eine Menge bewegen, hat aber auch längst eine Größe erreicht, die eine anonyme Atmosphäre mit sich bringt. Der „Freunde“-Begriff ist anders definiert als in der Realität und auch das Verantwortungsgefühl jedes Einzelnen ist bei einer so gigantischen virtuellen Gemeinschaft eher gering. Trotzdem steckt da doch das Wörtchen „sozial“ mit im Namen. Wo kommt in diesen großen sozialen Netzwerken noch Interesse am Gegenüber vor, oder die Bereitschaft an anderen Leben teilzuhaben, sich einzufühlen und sogar ohne eigenen Profit Zeit oder Geld zu investieren, um hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen? Vier junge Männer haben den Begriff wörtlich genommen und die Frage in den Raum gestellt: „Wie sozial sind die sozialen Netzwerke?“. Daraus entstand die Bewegung „be japy“ e.V. […]

Der ungeliebte Aktivist

[Ausgabe 01/2015] Münster tut sich schwer mit der Ehrung Homosexueller

Obgleich Münster für die Geschichte der frühen Homosexuellenbewegung in der BRD von herausragender Bedeutung ist, fehlt es im Stadtbild immer noch an einer angemessenen Würdigung. Wie kein anderer steht der 1976 verstorbene Rainer Plein (Bild) für die Anfänge der Bewegung in der Bundesrepublik. draußen!-Redakteur Michael Heß skizziert einen offenen Posten der Stadtgeschichte. […]

Columne: „draußen!“ auf Cuba

[Ausgabe 01/2015] KIK as KIK can

In der Columne „~ auf Cuba“ gehen wir gerne den Dingen auf den Grund und erforschen soziale Ungerechtigkeiten, gesellschaftliche Seltsamkeiten oder amtliche Sauereien. Heute gucken wir nochmal in den November des Jahres 2014, als sich die Mitarbeiter des Textilriesen KIK streitlustig zum Streik entschlossen haben. Die Ziele waren bessere Arbeitsbedingungen und ein passender Tarifvertrag. Warum diese Forderungen grob unsolidarisch sind, erklärt uns der Presseonkel von KIK in einem Exklusivinterview. […]

Rezepte

[Ausgabe 01/2015] Neujahrsvorsatz: Besser essen?

„Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe an guten Tagen“, sagte mein Großvater immer, nachdem er eine kalorienreiche Vorweihnachtszeit, die drei Weihnachtsfeiertage und Silvester durchlebt hatte, der Bauch strammer und die Hosen enger wurden. Es war wunderbar, köstlich geschmaust zu haben! Und wie wäre es jetzt mit ein bisschen magen- und figurfreundlichem Grünzeug? Wir hätten da einen Menüvorschlag. […]

 

Die nächste Ausgabe der draußen! erscheint am:
Die nächste draußen! erscheint am 02.02.2015
Redaktionsschluss ist der 10.01.2015

[top]